Strato- Kanone
 zurück zu Umwelt          

 

Ein schweres Brot ist in der Raumfart die Tatsache, das ca. 600 Liter Treibstoff gebraucht werden, um ein 1kg schweres Objekt in eine Umlaufbahn zu katapultieren. Das ist nicht gerade die Methode, wie man sie von Science- Fiction her gewöhnt ist.

Daher sollten sich die raumfahrenden Nationen zusammenschließen und eine Art "Weltraumkanone" zu bauen. Natürlich nicht wie im "Flug zum Mond" von Jules Verne. Da würde im Innern der Kapsel nichts mehr am Leben bleiben. Aber als Materialtransporter für zukünftige Raumstationen wäre diese Methode allemal brauchbar.
Mit einer funktionierenden Anlage nach dem Railgunprinzip könnte eine Kapsel soweit beschleunigt werden, das sie die Austrittsöffnung mit 7,2 Km / s verlässt. Dazu muß die Beschleunigungsstrecke mindestens 200-300 km lang sein und die Austrittsöffnung in etwa bei 8000 Höhenmeter liegen, damit der Aufprallschock der dort anzutreffenden Luft nicht den Container beschädigt. (Standort im Himaleiagebirge??)
( Hier lang, wer mehr über das "Railgun- Prinzip" wissen will;.. ;-.)

Für den Fall, wenn so eine Anlage erst mal in Betrieb geht, könnten so auf diese Art und Weise jede Stunde ein Container mit 10 Tonnen Material in den Weltraum hinausbefördert werden. Durchaus möglich wäre es, das die Behälter mit Wasser aufgefüllt sind und empfindliche Ware oder Leben nicht mehr der enormen Beschleunigung ausgesetzt würden.

Das Beste daran wäre eben die Tatsache, das nicht vieltausende Tonnen von Treibstoff mitgenommen werden müssten, was doch immer wieder zu schweren Katastrophen und anderen Zwischenfälle fuhrte. Es müßte einfach mehr miteinander zusammengearbeitet werden, dann ließe sich ein solches Projekt sicher realisieren.

Zumindest stellt dies sicher eine interesannte, ergänzende Alternative zur herkömlichen Raumfart dar.

 

Pro Forma Beschleunigerstrecke

Beschleuniger Srecke mit elektrischen Induktoren

die gelben Klötze werden von Fabrikhallen- großen Induktoren bebaut sein,
die immer einen Energieschub beisteuern, wenn die Aluminiumkapsel hier vorbeikommt.

 


 

Mündungsbereich der Beschleunigeranlage       

Mündungsbereich

 


der Mündungsbereich muß besonders gut im Fels verankert werden

Mündungsspitze

Diese Kapseln könnten vielleicht so aussehen. Alles gut verstaut und mit Stopfpolster oder trinkwassergefüllen Beuteln als Dämmung würden auch empfinlichere technische Geräte tranportabel machen. Solche "Geschosse" könnten in Serie produziert werden um den Preis zu drücken. Eventuell könnte man sogar richtige Sechskant- Zylinder abschicken, allerdings mit stromlinienförmigem Aufsatz, der dieses Objekt sicher durch die Atmosphäre bringt.

Weiterverwendbare GeschosskapselWabenförmiges Element

           

zurück zu Umwelt

nach oben