Raumstation Modulebau

 

 
zurück zu Umwelt

Mit Hilfe zuvor vorgestellter Weltraumkanone könnte man sechseckige Zell- Module auf eine Umlaufbahn schiessen und sie dort zu komplexen Gebilden zusammenbauen. Dies würde die Industrielle Fertigung von Weltraummodulen ankurbeln und preiswerte Techologien zum Einsatz bringen, die später erlauben, ganze Städte im Weltraum zu bauen. Erst die richtigen Plattformen in der Umlaufbahn ermöglichen es uns, Fernflüge bis zu benachbarten Sonnensystemen zu unternehmen.(was immer wir dort auch vorfinden mögen!!)

      

Es wäre sehr von Vorteil, wenn die wabenförmige Kapsel eine leichte Verjüngung zum Ende besitzt, der erlauben würde, das sich hunderte von Modulen wie eine Art Facettenauge zusammensetzen lassen. Mit Fräsnuten und passende Nasen ließen sich diese Module wie im Baukastensystem schnell zusammenbauen und verschrauben. Als fertiges Bauwerk würde eine grosse Hohlkugel entstehen, die je nach Bedarf, z. B. als Raumdock oder als Wohnkomplex Verwendung finden könnte..

im Bau befindliche Weltraumstation
        (für gross auf Bild klicken)
             
             

zurück zu Umwelt

nach oben