Die Übergänge sind schon lange nicht mehr da, nur noch kaum sichtbare Spuren, die von manchen Sturzbächen hinweg gefegt wurden. In den 60ern spielte ich dort als Kind häufig und damals waren sie schon ziemlich vermodert und einsturzgefärdet .

 

    

Insgesamt gab es 6 oder 8 Stück davon, der Grösste überspannte eine Strecke von ca. 10 Metern und bestand ganz aus Holzstämmen mit Brettern drauf

(noch Bilder nachtragen...)