zurück zu UmweltWasserbelüfter

 

  

Sie kennen das Problem genau! Ihr gemeindeeigener Badesee ist wie jedes Jahr in einer Hitzeperiode am umkippen. Es fehlt einfach der Sauerstoff, der die Seebiologie am Leben hält.

Dieser Seebelüfter sticht durch seine Einfachheit hervor.

 

Seebelüfter unter wasser in Aktion
Belüftungseinheit in Funktion unter Wasser

Es können größere Einzelmodule eingesetzt werden oder zur besseren Verteilung mehrere kleinere (allerdings in gleicher Baulänge wie das zuerst geplante Einzelmodul)

 

 

 

Wenig Bauteile, robuste Konstruktion und sparsam im Verbrauch, kann über Funk ein und aus geschaltet werden und zu technischen Wartungszwecken einfach eingeholt werden. Um das Zulaufgitter zu reinigen, kann der Motor auch mal kurz seine Drehrichtung ändern (Sanft- Anlauf !!) und mit einem fünfminütigen Powerschub den Zulauf freispühlen.

Das Funktionsprinzip erlaubt konstante Wasserqualität, da eigentlich nur das sauerstoffreichere Oberflächenwasser in tiefere Schichten verfrachtet wird, um dem Tiefenwasser die Möglichkeit zum "Frischluft tanken" zu geben.


 

Die Energiezufur erfolgt entweder über Kabel oder über ein extra dafür entworfenes Solarpanel, das wenigstens 100Watt Betriebsleistung bringt. Damit wird ein separat vorgesehener Akku geladen, damit im Sommer keine Kabel irgendwelche Unfälle auslösen.

 

Antriebseinheit mit Überflutungsschutz
Antriebseinheit

 

Das Schaufelrad ist aus einer korrosionssicheren Aluminiumlegierung und mit speziellen magnetischen Lagern ausgestattet, das zu einem langen, störungssicheren Betrieb führt.

 

Schaufelradeinheit
Schaufeleinheit

             
zurück zu Umwelt
nach oben