Planen, abwägen und entscheiden...

 

Haben sie sich nun zur Handlung fest entschlossen, so greifen sie beherzt, aber sachverständig zur Tat und bedenken sie immer, das eine falsche Aktion zu unangenehmen Nebenreaktionen führen kann(z.B. in einem Schlichtungsfall bei einem Streit, oder bei mangelnder Sachkenntnis der Situation gegenüber...)

Es kann also sinnvoller sein, das Problem weiter zu leiten und die Handlungen, die jeweilige Situation zu bereinigen, anderen zu überlassen!!

 

Lassen sie sich niemals von einer unkontrolliert ablaufenden Situation beeindrucken... Bieten sie dem Geschehen so gut sie können, die Stirn.... Nur so bleiben sie Herr/Frau der Lage...