Gelassenheit...

 

Das "A" und "O",um zu allererst einmal einen klaren Blick für eine sich plötzlich verändernde Situation zu erhalten...

 

Zu aller erst mal in "Deckung" gehen...

Geistig wie körperlich, in dem sie einen festen, sicheren geistigen ind materiellen Halt suchen und sich die Lage mal zumindest kurz sachlich betrachten, um einen halbwegs vernünftigen Erst-Eeindruck zu erhalten..
Geht ein Geschehen ganz schnell ab, dann können sie natürlich nur noch reflexartig und instinktiv reagieren, damit sie selber erst mal aus der "Gefahrenzone" kommen und von weiter weg sich das Geschehen genauer anschauen können..

Das wichtigste an der Gelassenheit ist, das es ihnen ermöglicht, einen Sachverhalt richtig einzuschätzen, damit sie die richtigen Entscheidungen treffen können, nach denen sie im weiteren Verlauf der Situation vorgehen können.