ddp


Der Irak-Aufmarsch fängt auch in Deutschland an: Das 94ste Engineer Combat Bataillon in Vilseck/Grafenwöhr hat den Marschbefehl in den Persischen Golf erhalten. Ein Soldat dirigiert auf dem US-Stützpunkt das Verladen von schwerem Gerät auf Züge.

 

1

 / 

13

Vor

 

ddp


Ein US-Soldat beaufsichtigt den Transport von Militärgerät, das für den Mittleren Osten bestimmt ist.

Zurück

2

 / 

13

Vor

 

 

dpa


Ein Seemann der US-Navy kehrt in einem Beiboot an Bord der USS Milius zurück. Das Schiff liegt 30 Kilometer vor der irakischen Küste und soll das UN-Embargo durchsetzen. Daraus könnte aber auch schnell ein Kriegsauftrag werden: Die Milius ist mit einem Raketenleitsystem ausgestattet.

Zurück

3

 / 

13

Vor

 

 

dpa


Eine Strafverfolgungseinheit der US-Küstenwache bereitet sich darauf vor, ein verdächtiges Schiff auf dem Weg in den Irak abzufangen.

Zurück

4

 / 

13

Vor

   

 

dpa


Die C-130 Hercules ist das Haupt-Transportmittel, wenn es darum geht, Truppen oder Material in feindlichem Gebiet abzusetzen.

Zurück

5

 / 

13

Vor

 

 

 

dpa


US-Soldaten trainieren in der Wüste von Kuwait, nahe der irakischen Grenze.

Zurück

6

 / 

13

Vor

       

 

 

 


Tränen beim Abmarsch: Eine Frau verabschiedet ihren Verwandten auf der USS Tarawa. Das Schiff steht während der nächsten sechs Monate auf Abruf für einen Kriegseinsatz.

Zurück

7

 / 

13

Vor

   

 

AP


Boxen in der kuwaitischen Wüste: Zur Unterhaltung der Soldaten finden im Camp New York Boxkämpfe statt.

Zurück

8

 / 

13

Vor

   

 

 

 

 

 

(Foto: US-Navy)


Die USS Harry S. Truman aus der Luft: Der atomgetriebene US-Flugzeugträger zeigt seine Kampfjets auf dem Deck. Das Schiff ist in die Aktion "Enduring Freedom", die Terrorismus auf der ganzen Welt bekämpfen soll, eingebunden. Darin ist auch der "Schurkenstaat" Irak einbegriffen.
(Foto: US-Navy)

Zurück

9

 / 

13

Vor

 

 

Montage: T-Online; Fotos: AP


Kampfjet-Start an Bord der USS Constellation. Die F-14 wird aus einem der vier Katapulte von Deck geschleudert. Auch die Constellation ist Teil der Operation "Enduring Freedom".

Zurück

10

 / 

13

Vor

   

 

 


General Tommy Franks, der Oberbefehlshaber des US Central Command, das für den Mittleren Osten zuständig ist. Er wird einen etwaigen Krieg gegen den Irak leiten und nach einem Sieg vermutlich auch Chef der Militärregierung werden.

Zurück

11

 / 

13

Vor

 

 

dpa


Vielleicht gibt es doch eine deutsche Beteiligung am Irak-Krieg: In Kuwait sind deutsche Spürpanzer stationiert. Der "Fuchs" ist in der Lage, Giftstoffe von ABC-Waffen aufzuspüren.

Zurück

12

 / 

13

Vor

 

 

 

 

 

Montage: T-Online; Fotos: dpa


Einer der amerikanischen Stützpunkte im Golfstaat Katar. Hier sollen die kommandierenden Generäle für einen Irak-Krieg vorerst stationiert werden. Auf dem Foto arbeiten Angehörige der US-Armee an Computerarbeitsplätzen in der Kommandozentrale der As-Sayliyah-Basis, 20 km südlich von Doha.

Zurück

13

 / 

13

Vor