Kommunikation


Eine augenscheinlich "nette Einrichtung sind so Plätze wie GMX, Quick, Yappi oder Twittern, sowie auch all die Chatrooms zum sich privat unterhalten, als auch so Plätze, welche all die seriösen Zeitungen zum diskutieren anbieten.

Kommunikation in aller Art und Couleur..

Es ist ja nett, wenn man sich gegenseitig austauschen und ein bißchen"plappern" kann, doch wurde mir erst kürzlich persönlich klar, das diese "Schnatterplätze" auch sehr gefährlich sein können, vor allem dann, wenn es um politische, religiöse oder soziale Meinungsäußerungen geht...

Nicht nur, weil man leichtfertig seine kleinen "Geheimnisse" preis gibt (leider auch die, die für einen selber eigentlich keine Geheimnisse sind/sein müssen) was dazu führt, das all die Leute, die nur aus langer Weile sich in solchen Räumen aufhalten(und das sind heute eine ganze Menge, (vor allem Jugendliche und intellektuelle Arbeitslose, so wie auch all diejenigen, die unbedingt meinten, zu bestimmten Themen unbedingt ihre persönlichen Meinungen zum Besten geben zu müssen(weil einen das Thema "angesprungen" hat) sondern auch, das damit unbewusst eine gewaltige Diss- und Hetz propaganda am laufen ist

Und was das bedeutet, das Menschen aus Langeweile oder Provokation in solchen Runden mitwirken, kann ich nun aus eigenen Erfahrungen bestätigen...


Diese Leute agitieren und rethorisieren, (man könnte meinen, das sie dafür bezahlt werden, was aber nicht nur sooo stattfindet wie tatsächlich angenommen, doch Diese wo es aber tatsächlich tun, dabei sehr professionell vorgehen und unter Verwendung verschiedenster dutzender Usernamen und getürkten Profilen am Forengeschehen teil nehmen...)

Wenden dabei ihre Bildung aus Schule, Unternehmens- und Markeetings-Institutionen oder in sonstigen Quellen erworbenes Wissen in der Praxis DORT an, wo sich eben diskursmäßige Gelegenheiten dazu bieten, bzw ein bestimmter Zweck erfüllt werden soll...

Diskussion ist normalerweise nicht falsch, doch werden diese Plattformen immer mehr zum "dissen"(Fertigmachen) Propaganda machen, Werbung und sonstigem Fehlverhalten misbraucht, weil anscheinend vor allem junge Leute immer öfters SO eine "Verdienst"möglichkeit oder eben einen Platz zum "abreagieren" finden, dabei ihrer kommunikativen Lust, ihrer Schreibsucht, Ihrem sie plagenden Neid, ihrem schmerzenden Frust und ihrer pisakenden Wut eine Gestalt zu geben, in der Hoffnung, sie an die umgebende Gesellschaft los zu werden...

Doch genau DAS erzeugt jene "psychisch/seelisch/emotionale/geistige Vergiftungserscheinungen", deren Folgen bis hin zu Falschinterpretationen, falschen Unterstellungen, offenem Informations-Betrug, Lügengebäuden, Informeller Diebstahl, informatives Unrechtsbewusstsein, zu verbalen Wutausbrüchen, verbale Gewalt und Hass-Triaden und sonstigem destruktiven Verhalten führen, die man dann später draußen im realen Leben von sich gibt, weil man dem psychischen Druck schon alleine aus diversen Kommunikationseinrichtungen nicht mehr gewachsen ist.. (wenn dann auch noch das persönliche Umfeld(Nachbarn Mitschüler usw.) mit mischen, dann kann das Stress pur werden!

Ich persönlich halte diese dabei automatisch entstehenden "unbewussten" Verhaltensmuster für sehr gefährlich und betrachte sie als einen der HAUPTGRÜNDE,(neben der gezielten Agitation) das sich die Psyche vieler Menschen immer mehr verschlechtert und das zusammenwirken/zusammenleben immer schwieriger wird...
Manche haben auch noch sichtlichen Spaß daran, ohne dabei zu bemerken, wie verantwortungslos solches Verhalten gegenüber der sozialen Gesellschaft ist...(Meiner Ansicht nach ist DAS noch hundert mal schlimmer als Jemand, der nur faul in der Sonnen sitzt und nichts tut...)


Daher kann ich jedem ernsthaften Diskutanten, der ein Problem bewältigt haben will nur raten, bleibt jeglicher Form von Kommunikationsplattformen besser fern, sondern wendet euch an die offiziellen zuständigen Behörden, oder noch besser, verschleudert euer bißchen Geld nicht unnötig für Konsum, sondern bildet euch weiter, lest Gesetzestexte, Beispielfälle und all die Bücher, die wirtschafts- und wissenschaftlich was hergeben, OHNE dabei euren eigenen Grips nur passiv dazu lesen zu lassent, sondern denkt auch selber nach und redet mit den Leuten, die wirklich Plan haben!!!
Alles ANDERE ist nur die "eigenen Brunnen" vergiften und ihr stellt euch selber höchstens zur Prostitution dar!!!


Geht also stattdessen lieber wieder zu Leuten, die ihr LIVE vor euch habt oder zu den entsprechenden Beratungsstellen, die MÜSSEN nämlich seriös arbeiten, wenn sie weiterhin eure Freunde, Helfer oder auch entsprechende Beratunsgstellen sein wollen.. Alles andere ist nur verschwendete Zeit!!!

 

 


Um es mal zu verdeutlichen...


Ein Kommunikations-Netzwerk transportiert zuerst mal nur Informationen von A nach B...

WER diese Informationen letztlich liest und WIE sie zu verstehen sind, spielt also überhaupt keine Rolle..

 

 

(das Ganze sieht dann SO aus...)

(das war mal als Animation für die Demonstration der Schwerkraft gedacht, welche zeigen soll, WIE sich die einzelnen Elemente in einer Ansammlung von individuellen Objekten verhalten... Bei dem Verhalten von zwischenmenschlichen Beziehungen und deren Kommunikation innerhalb einer Gesellschaft ist das Prinzip nämlich nicht anders!)

(mit F5 aktualisieren)

 

 

Aber genau DAS ist das Problem!!

Ein User, der nicht die kommunikativen Mechanismen kennt, kann sich nicht an bestimmte Verhaltensweisen halten und weiss nicht, das er sich selber verschaukelt(bzw. leicht verschaukelt wird), weil das Gehirn, welches damit heillos überfordert wird, NICHT direkt mit dem Bewusstsein eines Individuums in Verbindung steht!!! (Das liegt daran, das ein Gehirn auch nur ein WERKZEUG des Bewusstseins darstellt, so wie die Gefühle aus dem Bauch ebenso nur ein Werkzeug darstellen. Das hat damit zu tun, daß das eigentliche Bewusstsein aus der Seele entspringt,(dem innersten ICH) welches die beiden Instrumente wie das Gefühl UND den Verstand als Instrumentarium nutzt, um in der psychisch/physischen Umwelt interagieren zu können, UND damit, das nur durch Gefühl und Verstand gemeinsam die Unmassen an Informationen bewältigt werden können... (Was NICHT bedeutet, das sie damit auch automatisch RICHTIG interpretiert werden)

Es findet im Grunde also eine Überforderung des Gehirns und seiner Denk-Algorythmen statt, welches dabeir nicht mehr richtig all die Daten verarbeiten kann(weil sie viel zu viel und viel zu schnell kommen um die Zusammenhänge noch richtig bzw.vernünftig zu begreifen) und somit zu geistig/emotionalen Fehlbewertungen führen (in der selben Art wie die Einsteinsche Krümmungskonstante in der Relativitätstheorie unsere Beobachtungen und Messungen von Raum und Zeit krümmen!!)

Über-Information und zu VIEL Kommunikation führt also letztlich zu "Erkenntnisverkrümmungen" was sich in Fehleinschätzungen all der realen Situationsmuster äussert und der Grund all der falschen Schlussfolgerungen sind, die zu falschem(der Situation nicht entsprechend angepassten) tun und handeln führen...

(zudem werden in den einschlägigen Kreisen auch noch häufig aufputschende Drogen, Medikamente, Massen an Kaffee oder auch nur besten Alkohol und die ganzen neuen Designerdrinks (Energiedrinks und all der ganze Kram) zur Leistungssteigerung missbraucht, was noch zusätzlich zur Sichtkrümmung während der Kommunikation beiträgt...

Lasst also gefälligst die Finger von all den "denkbeschleunigenden" Substanzen, nur weil ihr denkt, damit "arbeite" es sich effektiver...

Im Gegenteil, damit verblödet ihr euer Einschätzungsvermögen um euch Selbst und bescheisst eure" realdatenverarbeitende" Wahrnehmung, die reale Wahrnehmung eurer Gegenübers, sowie auch die Unternehmen, Firmen und Banken, für die ihr tätig seid..(das gilt also vor allem für euch Börsenmakler und Vorstände der Banken UND auch alle Anderen!!

Deren vielfältigen "Ergebnisse" werden inzwischen zu Hauf in den Medien widergespiegelt...

 

Der Finanz-Haushalt wird nicht korrekt erfasst, Steuerschätzungen werden falsch erhoben, Entwicklungsstatistiken falsch interpretiert, Börsengeschehen falsch eingeschätzt, finanzielle und materielle Voraussetzungen falsch erfasst/berechnet, Konsumenten und Wählerverhalten verkehrt interpretiert, und und und....(es wird gelogen und geschoben, das sich alle Balken biegen, nur um etwas "unpassendes" passend zu lügen...

Mit dem Ergebnis, das unser gesamtes Wirtschafts- und Sozialsystem offenen Auges nach und nach zusammenbricht, weil einfach die notwendigen IST-Zustände nicht mehr richtig wahrgenommen werden...

 

Wenn wir diesen Teufelskreis nicht schleunigst durchbrechen, dann fahren wir unser System bald an die Wand, was heissen soll, das nicht nur die Politiker daran schuld sind, sondern auch all unsere individuellen eigenen Wünsche/Bedürfnise, die nach Sicherheit, Geborgenheit, Nahrung, Gesundheit, Versorgung und Wohnstatt gieren...

Wir werden uns also ALLE darum kümmern müssen, um nicht in einer diktatorischen, chaotischen oder gar anarchischen Katastrophe enden zu wollen, denn das Eine ist so schlecht WIE das Andere!!!

Lassen wir uns neue Mitten finden, die den HEUTIGEN Notwendigkeiten besser gerecht werden!

(und den chronischen Dauernörglern kann ich nur raten, haut doch ab!!!(oder noch besser ersäuft euch)

Und geht euch am Besten wo anders gegenseitig auf den Keks, es muss niemand in Deutschland oder überhaupt in seinem Leben bleiben, weder der "faule Sack" noch der "ewig Gestrige" noch der notorische Politlügner...

Von dieser Sorte Mensch gibt es bei Reichen wie bei den Armen, so wie auch bei den "Dummen" und auch bei den Intellektuellen... Sie gibt es überall...

Und genau diesen unzufriedenen Menschen kann ich nur raten, nehmt den nächsten Buß und verschwindet aus unserem Land und leben, und lasst euch nicht mehr sehen...(oder ihr schafft es doch mal, eure eigenes Gehabe mal ehrlich im Spiegel des Bewusstseins selber an zu sehen..)

Ich hoffe, also ausreichend dargelegt zu haben, WIE das Problen meiner Ansicht nach tatsächlich gelagert ist(Da haben wir es wieder, das Wort "meine" Ansicht )

 

In diesem Sinne, geschriebenvon J.Clauß am 20.Dez.2009